You are currently viewing Anatol Trotzko schafft die Sensation bei den Nationalen Tennis-Hallenmeisterschaften

Anatol Trotzko schafft die Sensation bei den Nationalen Tennis-Hallenmeisterschaften

VON: Horst Sczepan

Das langjährige Mitglied der TG Gahmen, Anatol Trotzko, startete bei den diesjährigen Deutschen Hallenmeisterschaften in Essen (Herren 75+) eher als Außenseiter. In überragender Manier überstand er ohne einen Satz abzugeben 5 Runden (64er Feld) und erreichte damit zum Jubel seiner vielen Fans das Endspiel.

Auf dem Weg dorthin besiegte er unter anderem die beiden Spitzenspieler Joachim Zöller und Klaus Wehrenbruch. Sein Gegner im Endspiel war der hohe Turnierfavorit Peter Marklstorfer, der bereits sechsmal die Deutsche Meisterschaft errungen hatte.

Die Strapazen der Vorrunde hatten ihre Spuren bei Anatol Trotzko hinterlassen. Mit 0:6, 1:6 musste er die Überlegenheit seines Gegners an diesem Tag anerkennen, der ihm sowohl technisch als auch körperlich überlegen war.

„Mit dem Verlauf dieser Tennis-Woche bin ich mehr als zufrieden“, sagte Anatol Trotzko. „Dass ich die Deutsche Vize-Tennismeisterschaft errungen habe, macht mich stolz und zufrieden. Voller Optimismus schaue ich nun auf die neue Tennis-Saison.“

Schreibe einen Kommentar