Herren 70 weiter auf der Erfolgsspur

Herren 70 weiter auf der Erfolgsspur

Auch am 2. Spieltag ließen die Tennisherren 70+ nichts anbrennen.

In der Westfalenliga beim BVH Dorsten war man deutlich mit 6:0 überlegen.

Seinen erfolgreichen Einstand gab dabei die Nr. 1 der Ukraine Mykhaylo Yevseyev. Sein bisher ungeschlagener Gegner Gerd Suhr war beim 6:1, 6:0 chancenlos.

Die Nr. 1 der Gahmener Wilfried Siwitza gewann in der letzten Woche ein internationales Senioren-Tennisturnier. Seine sehr gute Form zeigte er auch wieder in Dorsten beim 6:1 und 6:2.

Wie immer souverän erledigte Anatol Trotzko seine Aufgabe mit 6:2 , 6:0. Martin Vasholz hatte nur einen Kurzeinsatz. Nach 6:0 im 1. Satz gab sein Gegner verletzt auf.

Das Match war entschieden, trotzdem wurden die Doppel noch gespielt, um den angereisten Zuschauern bei sehr schönem Tenniswetter noch etwas zu bieten.

Die Ergebnisse waren: Vasholz/Yevseyev 6:3, 6:0 und Trotzko/Rixe 6:3, 6:1.

Am 5.6.2019 wird es an der Kaubrügge zu einem Großkampftag kommen.

Um 11.00 Uhr beginnen die Herren 70+ gegen den TC BW Rheine und um 13.00 folgen die Herren 65+ in der Regionalliga West  gegen DSD Düsseldorf.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Herren 70